DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Saarland

Marinekameradschaft endlich wieder auf großer Fahrt




Der Ortsteil Parow der Gemeinde Kramerhof, wenige Kilometer von Stralsund, ist bereits seit vielen Jahren Standort verschiedener militärischer Stützpunkte. So bestand von 1936 bis Kriegsende der Seefliegerhorst Parow. Von 1950 bis zur Wiedervereinigung wurden hier in der Flottenschule „Walter Steffens“ Mannschaften und Unteroffiziere der Volksmarine ausgebildet. Die Hochschulreifeausbildung von Offiziersschülern der Volksmarine erfolgte ebenfalls dort.

Mit der Entscheidung für den Standort Parow und der Grundsteinlegung am 30. November 1992 begann das größte Investitionsobjekt der Bundeswehr in den neuen Ländern. In insgesamt drei Bauabschnitten entstand die modernste und größte Schule der Marine, die Marinetechnikschule (MTK).

Hier werden Aus- und Weiterbildungen in Elektrotechnik, allgemeine Schiffstechnik, Schiffsbetriebstechnik, Seemannschaft, Führungsmittel, Waffentechnik und Informationstechnik unterrichtet.

An diese historische Stätte führte die Jahresfahrt 2022 für Mitglieder der RK Marine SL und Mitglieder der Landesgruppe Saarland als Verteidigungs- und Sicherheitspolitische Maßnahme.

In bewährter Manier stellte OMaat d. R. Walter Schug ein umfangreiches Programm zusammen.

Es gab eine Führung durch einen Teil der Schule vom Überblick der handwerklichen Ausbildung bis hin zur Instandsetzung hochmoderner Waffentechnik der Marine. Als Highlight des Tages genoss die Gruppe eine Fahrt auf einer Schulbarkasse rund um die Insel Dänholm.

Am zweiten Tag war das Marinegeschichte Museum Stralsund auf Dänholm Ziel der Reservisten. Die Insel war schon im Mittelalter strategisch bedeutsam. Hier schlug die Geburtsstunde für die Preußische Marine. Auch Seestreitkräfte des Deutschen Reichs und der DDR nutzten die Insel. Hier konnte sich die Gruppe unter fachkundiger Führung über die Geschichte der Insel informieren. In der Außen- ausstellung waren unter anderem Minen, S-Boote und ein Mi-8 Hubschrauber der DDR-Marine zu besichtigen.

Am Nachmittag besuchte die Gruppe die Bunkeranlagen auf Rügen. Unter dem Motto: Menschen – Schiffe – Schicksale wurde auch die Geschichte der 6. Flottille der Volksmarine der DDR dargestellt.

Am letzten Tag der Reise hatten die Reservisten Gelegenheit, die Hansestadt Stralsund zu erkunden. Viele nutzten die Zeit, das Meeresmuseum zu besuchen, mit seinen wissenschaftlichen Darstellungen der Meere und deren Bewohner, die zum Teil in beeindruckend großen Aquarien zu sehen waren.

Abschließend sei erwähnt, dass es Walter Schug auch diesmal wiedergelungen war, eine spannende und unterhaltsame Veranstaltung zu ermöglichen, die sowohl vom LKdO Saarland, der VdRBw Landesgeschäftsstelle und natürlich den Angehörigen der MTK unterstützt wurde.

Verwandte Artikel

Seminar "Migration und Flucht als sicherheitspolitische Herausforderung für Deutschland"

Seit Ausbruch des Angriffskrieges gegen die Ukraine sehen wir, dass die Themen Flucht und Migration von aktuellem sicherheitspolitischem Interesse sind....

29.09.2022 Von Markus Teichmann

Sommerfest auf dem NAUS Campingpark

Reservisten feiern gemeinsam mit Urlaubern Sommerfest auf dem KNAUS Campingpark in der Wingst unter dem Motto: „Tag der Offenen Tür...

29.09.2022 Von U. Frommhold, Bilder: RK-Wingst

Ferienspass "Schlauchbootfahren"

Reservistenkameradschaft Wingst und Umgebung beteiligt sich zum wiederholten Mal an der Ferienpassaktion           Die Reservistenkameradschaft Wingst...

29.09.2022 Von U. Frommhold, Fotos: RK-Wingst