DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Lebach

Besuch des deutschen Soldatenfriedhofs Consenvoye mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge und dem Saarknappenchor




  • Von Text: Christoph Schmitt, Fotos: Rudi Herrmann
  • 29.09.2018
  • Artikel drucken

Auf Einladung des Volkbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge Saarland führten mehrere Mitglieder der RK Lebach gemeinsam mit dem Landesvorsitzenden des Reservistenverbandes Rudi Herrmann und dem Landesschatzmeister Dr. Stephan Schweitzer sowie dem Saarknappenchor am 29.09.2018 eine Fahrt nach Verdun und zum deutschen Soldatenfriedhof Consenvoye durch.
Zunächst wurde das Beinhaus mit dem französischen Soldatenfriedhof bei Verdun besucht. In der dortigen kleinen Kapelle mit ihrer außerordentlichen Akustik konnte der Saarknappenchor mit einem vielbeachteten Liedvortrag überzeugen.
Anschließend erfolgte eine Kranzniederlegung auf dem deutschen Soldatenfriedhof Consenvoye, ca. 12 km nördlich von Verdun, an der Stelle, an der am 29.05.2016 der damalige Staatspräsident Francois Hollande mit Frau Bundeskanzlerin Merkel und bereits 1984 ihre beiden Vorgänger Francois Mitterand und Helmut Kohl der Toten und Verwundeten der mörderischen Schlacht um Verdun gedachten.
Mit den ergreifenden Trompetenklängen zu „Der gute Kamerad“ und den beiden Nationalhymnen, gespielt von Roman Herrmann, Mitglied des Reservistenmusikzuges Saarland, wurde unter Beteiligung des Saarknappenchores den über 11.000 dort ruhenden Kriegstoten, unter ihnen auch zwei gefallenen Niedersaubachern, die Ehre erwiesen.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen, zu dem der Bürgermeister von Consenvoye, Herr Andre Dormois, mit seinem Gemeinderat eingeladen hatte, haben die Lebacher Reservisten im Gemeindesaal des Ortes an der Eröffnung einer Ausstellung zum Thema „100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges“ -unter reger Beteiligung der Bevölkerung- teilgenommen.
Zum Abschluss des ereignisreichen Tages fand am Abend ein Konzert des Saarkappenchores in der örtlichen katholischen Kirche statt. Wie zuvor konnten auch hier die Sänger ihr Können in dem im Ersten Weltkrieg beschädigten und später wieder aufgebauten Gotteshaus eindrucksvoll unter Beweis stellen.
Zu diesem musikalischen Highlight hatten sich auch zahlreiche Zuhörerinnen und Zuhörer aus Consenvoye und Umgebung eingefunden.

Dieser Tag war -wenn auch in einem kleinen Rahmen- ein weiterer kleiner Mosaikstein in der freundschaftlichen Verständigung zwischen Frankreich und Deutschland.

Die Teilnehmer der RK Lebach waren Olaf Sänger, Michael Schmitt, Christof Becker, Sebastian Eckert, Michael Hero, Stefan Nilius und Christoph Schmitt.

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Antrittsbesuch OB Boris Palmer

Antrittsbesuch der Reservistenkameradschaft Tübingen bei dem wieder gewählten Oberbürgermeister Boris Palmer. Der Oberbürgermeister zeigte sich den Reservisten gegenüber sehr offen...

29.01.2023 Von Klaus Pollmeier

Monatsversammlung mit Anmeldungen für Fernmeldeausbildung + AGSHP + Spähtrupp

Am 29.01.2023 eröffnete Gerhard Mindt pünktlich um 10 Uhr die erste Monatsversammlung im neuen Jahr. Zunächst wurden bevorstehende Veranstaltungen besprochen...

29.01.2023 Von Josef König

Stromausfall: Vorbereitung ist keine Panikmache

Sicherheitspolitisches Forum der Reservisten im Schloss Wickrath zu „Deutschland und Europa im Stresstest“ Die schlechte Nachricht: Ein großflächiger Stromausfall auch...

29.01.2023 Von Helmut Michelis / RvL