DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Kreisgruppe Saarland-Süd [aufgelöste RK]

ALS RESERVESOLDAT DER BUNDESWEHR IM FRIEDENSEINSATZ IN FRANKREICH




ALS RESERVESOLDAT DER BUNDESWEHR IM FRIEDENSEINSATZ IN FRANKREICH

Als aktiver Soldat der Reserve war es mir, Frank Wiatrak, Pionier der Reserve ein Anliegen, neben der eigentlichen Reserveausbildung, auch einmal, in Zusammenarbeit mit

der Kriegsgräberfürsorge, an einer Fahrt zur Pflege deutscher Kriegsgräber im Ausland teilzunehmen.

Mein Ziel führte mich mit 11 weiteren Kameraden vom 24.06.2019 bis 05.07.2019, bestehend aus aktiven Soldaten der deutschen Bundeswehr

und Reservesoldaten der deutschen Bundeswehr in den Norden von Frankreich nach FRICOURT in der Nähe des Fluss Somme. Es handelte sich hauptsächlich um Gebiete nördlich der Somme im Umkreisvon Albert, Bapaume, Combles und Villers-Bretonneux einschließlich dem Tal der Ancre.

Unser Aufgabenbereich lag in der Instandsetzung der Mauerstruktur innerhalb 1.Weltkrieg Soldatenfriedhof Fricourt. Im Schwerpunkt musste Mauerwerk neu gefugt werden. Ich erlernte so

nebenbei das Fugen. Die Instandsetzungsarbeiten erfolgten in Zusammenspiel mit einem französischen Mitarbeiter, welcher hauptamtlich für die Pflege von Kriegsgräberstätten zuständig ist. Marcel besorgte alles an erforderlichen Material und Maschinen. Es entstand eine wunderbare, herzliche Zusammenarbeit. Auch das ist Ziel der Kriegsgräberfürsorge Sich versöhnen und gemeinsam neues Gestalten.

Am Wochenende wurden andere Kriegsgräberstätten, auch der Engländer und Franzosen besucht. So auch ein Museum für Kriegsgeschichte Erster Weltkrieg.

Mir aufgefallen ist, wie, nach nun über 100 Jahren nach Ende des 1. Weltkrieg die Anteilnahme und Besucherzahl weiterhin ungebrochen unglaublich stark ist.

Wir begegneten Besuchergruppen aus Deutschland, Holland, Belgien, England (SCHULKLASSEN), Australien und Neuseeland und kamen auch mit diesen Besuchergruppen ins Gespräch.

Am 01. Juli, während unserer Anwesenheit fanden von französischer Seite eine Gedenkfeier auf selbigen DEUTSCHEN Friedhof zur Wiederkehr Beginn der Somme Schlacht 01. Juli 2016 statt. ES WURDE DEM DAMALIGEN DEUTSCHEN FEIND GEDACHT!

„FRANKREICH, DU BIST WIRKLICH GROSS!“ ist meine Antwort darauf………

Verwandte Artikel
Psycho-Soziale Kameradenhilfe

Der 5./6. Fachkongress PTBS in Hamburg

Vom 23. bis zum 24. September fand in Hamburg der 5./6. Kongress „Verwundungen an Leib und Seele“ des Reservistenverbandes statt....

30.09.2022 Von Klisch
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters