DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Universität Otto von Guericke Magdeburg

Allgemein

Retten und Löschen – Jugendausbildung 2019 –




Hand in Hand - THW-Helfer und Reservist legen gemeinsam die Sicherungsausrüstung an.

Foto: Michael Zähle

Bildautor: Michael Zähle

So ging es dann gut gesichert auf den Gerüstturm zur Rettung aus der Tiefe.

Foto: Michael Zähle

Bildautor: Michael Zähle

Herz-Lungen-Wiederbelebung - erst die Theorie…

Foto: Michael Zähle

Bildautor: Michael Zähle

… und dann folgte die praktische Anwendung der Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Foto: Michael Zähle

Bildautor: Michael Zähle

Der Sportunfall - Unfall beim Waldlauf.

Foto: Michael Zähle

Bildautor: Michael Zähle

Üben der Feuerlöschhandhabung.

Foto: Michael Zähle

Bildautor: Michael Zähle

Üben der Helmabnahme.

Foto: Olaf Thiel

Bildautor: Olaf Thiel

Der Leitende, Uffz d.R. Zähle, verabschiedet die Teilnehmer.

Foto: Olaf Thiel

Bildautor: Olaf Thiel

Am 28. September 2019 führten die Reservistenkameradschaften „Generalmajor Carl von Clausewitz“ Burg und „Universität Otto von Guericke“ Magdeburg (kurz RK UNI) in Burg erneut einen Ausbildungstag für Jugendgruppen verschiedener Hilfsorganisationen der Region durch.

Die gemischten Jugendgruppen vom THW Burg, den örtlichen Freiwilligen Feuerwehren, sowie von der Wasserwacht hatten in diesem Jahr 6 Stationen auf der Kfz-Lehrbahn zu absolvieren.

Wie in den vorangegangen 6 Jahren lagen die Schwerpunkte bei 4 Stationen im Bereich der Ersten Hilfe und reichten von der Reanimation einer Person über das Anlegen von Verbänden bis hin zur Versorgung eines verunfallten Motorradfahrers.

Des weiteren wurden den zukünftigen Helfern gezeigt welche Maßnahmen nach einem Sportunfall zu ergreifen sind.Weitere 2 Stationen waren im Bereich der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks (kurz THW) ausgeplant worden. So wurde an der Station des THW Burg das Vorgehen bei der Rettung einer Person aus der Tiefe vermittelt.

Eigentlich waren für den feuerwehrtechnischen Part die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Güsen vorgesehen. Doch wurde den Kameraden und auch den Jugendlichen die Teilnahme untersagt.

An dieser Stelle zeigte sich, dass Reservisten sehr gut mit einer Lageänderung umgehen können und organisierten eine Alternative in Form der Firma Feuerschutz Hinkel aus Burg.

Die Mitarbeiter der Firma Hinkel übten mit den gemischten Jugendgruppen dann das Löschen eines Brandes mit verschiedenen Löschmitteln.

So viele Stationen an frischer Luft machen natürlich hungrig. Selbstverständlich haben die Reservisten auch daran gedacht und ließen die 85 Teilnehmer in bereits mehrfach bewährter Form durch die Verpflegungsgruppe der Malteser Magdeburg verköstigen.

„Ich bin beeindruckt von euren gezeigten Einsatz und euren Leistungen!“ – so der Leitende, Unteroffizier d.R. Michael Zähle (RK UNI), bei der Verabschiedung der Kinder und Jugendlichen.

Ferner dankte der Leitende allen Ausbildern für die abwechslungsreiche Durchführung der jeweiligen Stationen.

Dieser Ausbildungstag hat erneut die gute Zusammenarbeit der Reservisten, der Hilfsorganisationen und der Bundeswehr der Region Burg unter Beweis gestellt.

So stellte dankenswerter Weise die 2./LogBtl 171 einen LKW und Personal für den Materialtransport.

Weiterer Dank richtet sich an den Marktkauf Burg für das kostenfreie zur Verfügung stellen von Verpflegungszutaten und Getränken.

 

Verwandte Artikel
Allgemein

RK-Abend/Weihnachtsfeier 2022

Die Einladung zum Download als *.pdf-Datei...

30.11.2022 Von 2200244109000

Volkstrauertag 2022

Blumenhagen – Erstmalig hat die Reservistenarbeitsgemeinschaft Einsatz- und Unterstützungszug (RAG EUZ) mit einer Abordnung in Form einer Ehrenwache am Volkstrauertag...

30.11.2022 Von AT
Aus den Ländern

Handwaffenschießen der Landesgruppe Rheinland-Pfalz

Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz führte am Samstag, den 19. November 2022 in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Kreisgruppen Rhein-Lahn-Westerwald und Koblenz-Mosel-Ahr...

30.11.2022 Von Robert Pelzer