DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Sachsen

Informationstag für Reservisten ein voller Erfolg




Das Karrierecenter der Bundeswehr in Dresden hatte am Sonnabend, den 27. August 2016 von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr im Bundeswehrverwaltungszentrum, August-Bebel-Straße 19, 01219 Dresden zu einem Informationstag für Reservistinnen und Reservisten  eingeladen. Trotz des hochsommerlichen Wetters waren über 80 Reservistinnen und Reservisten der Einladung gefolgt.

Bei der Begrüßung blickte Frau Regierungsdirektorin Birgitt König, Leiterin des Karrierecenters in Dresden, auf einen gut gefüllten Saal im 2. Obergeschoss. "Viel mehr hätten es garnicht sein dürfen" sagte sie nach den Vorträgen strahlend "… sonst hätten wir mit den Vortragenden womöglich die maximale zulässige Personenzahl für den Saal überschritten".

In den Vorträgen, welche vom Landekommando Sachsen, der Panzergrenadierbrigade 37 „Freistaat Sachsen“, dem Karrierecenter der Bundeswehr in Dresden und dem Reservistenverband, Landesgruppe Sachsen gehalten wurden, konnte den anwesenden Reservistinnen und Reservisten umfangreiche Informationen über die Möglichkeiten der Reservistenarbeit sowie Reservelaufbahnen, die Bedarfslage in ausgewählten Beorderungstruppenteilen, aktuelle Einsatzverpflichtungen der Bundeswehr, die zivil-militärische Zusammenarbeit im Freistaat Sachsen sowie die Möglichkeit der Wiedereinstellung als Soldat auf Zeit vermittelt werden.


 
So berichtete Oberst Helmut Baumgärtner, Kommandeur Landeskommando Sachsen, über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von Reservistinnen und Reservisten im Landeskommando Sachsen. Wer es eher "Grün" mag, der kann in der Regionalen Sicherungs- und Unterstützungskompanie Sachsen (RSUKp SN) seine Heimat finden. Alle anderen könnten sich in einem der 13 Kreisverbindungskommandos (KVK) bzw. den 3 Bezirksverbindungskommandos (BVK) beordern zu lassen. Auch besteht die Möglichkeit einen Spiegeldienstposten direkt im Landeskommando zu belegen. "Wer will, für den finden wir auch eine passende Beorderungsmöglichkeit" so Oberst Baumgärtner. Über 70% der Beorderten sind Mitglieder der Landesgruppe Sachsen.

Es folgte der Vortrag der Panzergrenadiebrigade 37 "Freistaat Sachsen" aus Frankenberg. Oberst Hans-Christoph Grohmann, Kommandeur Militärische Ausbildungsunterstützung, stellte in einem umfangreichen Vortrag mit weiterer personeller Unterstützung den Verband vor und zeigte die Möglichkeiten einer Beorderung bis hin zu möglichen Auslandseinsätzen für Reservisten auf.


Oberst Hans-Christoph Grohmann bei seinem Vortrag

Aufmerksam lauschten die Anwesenden auch den Ausführungen von Regierungsamtmann Lars Müller, dem zuständigen Abteilungsleiter für Reservistenangelegenheiten des Karrierecenter Dresden.

Der Vortrag der Landesgruppe Sachsen, professionell gehalten von Organisationsleiter Steffen Bräutigam der Geschäftsstelle Leipzig, über die vielfältigen Möglichkeiten, sich als Reservist, als Verbandmitglied einzubringen, überzeugte durch seinen gut strukturierten Aufbau und seine für alle verständliche Art. Trotz fortgeschrittener Zeit blieb der Saal bis zum Ende seiner Ausführungen prall gefüllt. Den Reservistinnen und Reservisten wurden im Vortrag die vielfäligen Betätigungsmöglichkeiten einer Beorderungsunabhängigen Reservistenarbeit innerhalb der Landesgruppe und darüber hinaus dargestellt.

Entsprechend groß war nach dem Mittagessen das Interesse der Veranstaltungsteilnehmer am Stand der Landesgruppe Sachsen.
Mit zeitweise 5 gleichzeitig laufenden Beratungsgesprächen war der Informationsstand sehr gut ausgelastet.

Betreut wurde der Infostand vom stellv. Landesvorsitzenden Ostsachsen, Robert Oeding mit Unterstützung u.a. der Kameraden Thomas Duckert, Peter Dobrowaldt, Christian Frosch, unterstützt von den Hauptamtlichen – dem Organisationsleiter Steffen Bräutigam und der Landesgeschäftsstelle – vertreten vom Landesgeschäftsführer Henry Hauptvogel und Frau Ines Beitz.

Thomas Leschke, 1. stellv. Landesvorsitzender der Landesgruppe Sachsen und Leiter Kreisverbindungskommando Bautzen, informierte über die vielfältigen Möglichkeiten als Mitglied im Reservistenverband, Landesgruppe Sachsen und gleichzeitig aus erster Hand über Möglichkeiten einer Beorderung in einem Kreisverbindungskommando/ Bezirksverbindungskommando.  

Fazit:
Eine gelungene Veranstaltung, bei der eine Reihe an Mitgliedern für den Verband gewonnen werden konnten. Und auch das Landeskommando ist zufrieden mit der Anzahl derer, die sich eine Beorderung vorstellen können. Auf Grund der guten Resonanz überlegt man im Karrierecenter nächstes Jahr wieder einen Informationstag für Reservisten zu veranstalten.

Text: Thomas Leschke
Fotos: LG Sachsen
 

 

Verwandte Artikel
Die Reserve

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) passte perfekt zum...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Die Reserve

Frau Leutnant bezwingt den Kletterturm

Internationaler Militärwettkampf drohte zeitweise zur „Schlammschlacht am Schloss“ zu werden Die weiße Armbinde mit der Startnummer 26 beim Internationalen Mönchengladbacher...

03.10.2022 Von Helmut Michelis
Militärische Aus- und Weiterbildung

Zwei Tage Schießausbildung

Erster Tag Am Freitag den 23.09.2022 startete die Kreisgruppe Aschaffenburg mit der Ausbildung des Leitungs- und Funktionspersonals beim Schießen mit...

03.10.2022 Von Webmaster