DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Sachsen

Reservisten auf der Marathonstrecke beim Oberlausitzer Hunderter




Teilnehmerfoto

Foto v.l.n.r.: Fünfstück, André/ Anders, Jörg/ Kögler, Peter

Bildautor: Peter Kögler

Der Marathonlauf soll seinen Ursprung in der griechischen Antike haben. Einige Quellen behaupten, ein Soldat sei die Strecke vom Schlachtfeld bei Marathon bis nach Athen in voller Ausrüstung gerannt, um die Botschaft des Sieges zu überbringen.

Mit ähnlicher Ausrüstung aber unter friedlichen Umständen begaben sich Mitglieder der RK Bautzen-Oberlausitz und RAG Sport & Wettkampf am 10. Oktober 2020 auf die „Marathondistanz“. Die Wanderveranstaltung „Oberlausitzer Hunderter“ der Naturfreunde Wilthen hatten für dieses Wochenende wieder ein breites Streckenangebot von 10 km bis 100 km erstellt.

Die Reservisten entschieden sich am Samstag für die 42 km Distanz und ihre Angehörigen für 14 km. Im Flecktarnanzug mit Stiefeln und Rucksack wurden die Berge rund um das Cunewalder Tal in einem Rundkurs bewältigt: Mönchswalder Berg, Czorneboh, Hochstein, Bieleboh, Kälbersteine, Hohberg, Weifaer Höhe.

Das Wetter hielt Temperaturen von 6°C bis 14°C, viele Wolken aber auch kurze Sonnenschhein- und Regenmomente bereit.

In Wilthen war die Naturfreundehütte Start- und zugleich auch Zielpunkt. Hier wurden am Ende die Stempel auf der Postenkarte kontrolliert und bei entsprechender Anzahl eine attraktive Urkunde überreicht.

Der Wilthener Naturfreundeverein hatte organisatorisch und logistisch wieder eine Meisterleistung geliefert. Von ausgearbeiteten Strecken und Karten bis zu Wegweisern, Kontrollposten zur Selbstkontrolle aber auch Verpflegungsposten mit warmen oder kalten Getränken sowie fester Nahrung blieben keine Wünsche offen.

Die Reservisten konnten nicht nur ihre Leistungsfähigkeit testen und die Natur genießen, sondern auch erfolgreich aktiv Öffentlichkeitsarbeit betreiben. An einer Streckengabelung ergab sich ein Gespräch mit zwei ehemaligen Wehrdienstleistenden. Sie zeigten sich an der freiwilligen Reservistenarbeit und dem breiten Angebot des Reservistenverbandes interessiert. Gern heißen wir alle Interessenten herzlich willkommen und freuen uns auf einen Besuch bei einer der zahlreichen Veranstaltungen in der nächsten Zeit.

Verwandte Artikel
Die Reserve

Vom Gefechtsszenario zum Kreispokal -RK Wesel auf Platz 1-

Landeskommandos NRW in der Weseler Schill-Kaserne an. Unterstützt wurde das Vorhaben von der Kreisgruppe Rhein-Ruhr. Da hatten 8 Mannschaften mit...

26.05.2022 Von Falko Grunau
Die Reserve

Landesmedaille für Jörn Kruse

Große Ehre für Jörn Kruse: In Anerkennung seiner besonderen Verdienste wurde dem Stabsfeldwebel der Reserve die Landesmedaille der Landesgruppe Niedersachsen...

26.05.2022 Von Thomas Müller

RK Vorholz in Kreisgruppe aktiv

Infos finden sie HIER!...

26.05.2022 Von Jürgen Michel