DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Landesgruppe Sachsen

Sanitätsausbildung Kompetenzerhaltungsmodul B in Frankenberg




Vom 13. März bis 14. März fand für Reservisten der Landesgruppe Sachsen die Sanitätsausbildung Kompetenzerhaltungsmodul B in Frankenberg statt. Durchführende waren die Kameraden der Sanitätsstaffel  Einsatz  Frankenberg unter Leitung von OFw Goll.
33 Reservisten, vom Leiter KVK bis zu den Kameraden die in der freiwilligen Reservistenarbeit erlebten am Freitagabend von 18.00 bis 22 Uhr einen kurzweiligen und straff durchgeführten Theorieteil für diese Ausbildung. OFw  Goll  als Einsatzerfahrener Sanitätsfeldwebel, konnte mit seinem ausgezeichneten Wissenstand die anwesenden Reservisten begeistern. Seine Vortragsart lies auch zu später Stunde keine Müdigkeit aufkommen.

Am Samstag wurde die Ausbildung im praktischen Teil weiter fortgesetzt. An vier Stationen wurden die Themen erste Hilfe bei Unfällen, Herz-Lungen-Wiederbelebung, das Stillen von Blutungen und die Hilfeleistungen bei Verbrennungen und Unfällen mit Strom praxisnah durchgeführt. Es wurde der Einzelne  als auch der Einsatz der Gruppe unter Führung des Gruppenführers ausgebildet. Die Kameraden der Sanitätsstaffel Einsatz  Frankenberg haben keine Mühen gescheut und auch an diesem Tag eine hervorragende Ausbildung durchgeführt. Das Ausbildungsziel  wurde durch alle Teilnehmer erreicht, so OFw Goll in seiner Schlussauswertung.

Die DVAG zum Erhalt der  individuellen Grundfertigkeiten (IGF) war Bestandteil der Umsetzung der Zielvereinbarung zwischen dem Landeskommando Sachsen und dem VdrBw, die IGF/KLF Leistungen für alle Reservisten der Truppen-, Territorialen- und Allgemeinen Reserve  durchzuführen. Die Vorbereitung der Ausbildung durch den Feldwebel für Reservistenarbeit, HFw Schüller, war wie gewohnt mit hohem Engagement und wurde durch die teilnehmenden Kameraden gelobt.

Text & Fotos: Schwarzenbereger

Verwandte Artikel

Kriegsgräberpflege in Arras

Seit nunmehr bereits über 30 Jahren betreut die RK Brevörde die Ruhestätten von elf 1945 gefallenen deutschen Soldaten auf dem...

28.11.2022 Von 2200221100000

„In Übung halten“ mit Pulverdampf, gepflegter Kameradschaft, Zielen, Lernen und Erfolgen

Im Terminkalender stand für die Reservisten der Landesgruppe Bremen ein IGF-Schießen (infanteristische Grundfertigkeiten) auf der Standortschießanlage Eggestedt an. Dazu waren...

28.11.2022 Von Text: mp Bild: mp, Martin B., Holger D.
Allgemein

Wo sind die Scharnhorsts und Gneisenaus? Die Bundeswehr benötigt Reformen

Julius Braun hat Militärgeschichte sowie Sicherheits- und Verteidigungspolitik an den Universitäten Bonn, Maynooth, Potsdam und Dublin studiert. Er ist Doktorand...

28.11.2022 Von Julius Braun