DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Sachsen

Aus den Ländern

Unter blauem Himmel auf dem Grünen Band marschiert

Zum fünften Mal veranstaltete die Reservistenkameradschaft Oelsnitz/Vogtland den Vier-Länder-Marsch. Über siebzig Teilnehmer fast aller Bundesländer folgten auf Distanzen bis 42 Kilometer dem Grünen Band – einst Kolonnenweg der Grenztruppen – heute Naturschutzgebiet. Der Marsch erinnert auch an die Überwindung der über vierzig-jährigen Trennung des Vogtlands.

Abschlussantreten vor der ehemaligen Grenze

Bildautor: Michael Reinwaldt - LG SN

Mit Infostand und Feldküche vor dem Deutsch-Deutschen Museum

Bildautor: Michael Reinwaldt - LG SN

Bereits zum fünften Mal veranstaltete die Reservistenkameradschaft Oelsnitz/Vogtland kürzlich den Vier-Länder-Marsch. Über siebzig Teilnehmer fast aller Bundesländer folgten auf Distanzen bis 42 Kilometer dem Grünen Band – einst Kolonnenweg der Grenztruppen – heute Naturschutzgebiet.
Den Startschuss gab Stabsfeldwebel d.R. Klaus Distler mit einem Gerneuthandböller in Ebmath.

Der Marsch erinnert auch an die Überwindung der über vierzig-jährigen Trennung des Vogtlands. Am Mödlareuther Deutsch-Deutschen Museum informierten sich über 350 Besucher am Infomobil der Zwickauer Karriereberater und am Infostand der Landesgruppe. Einige Neumitglieder wurden gewonnen. Eine Feldküche versorgte Teilnehmer und Gäste. Der Landesvorsitzende verlieh das Ehrenschild der Landesgruppe an Töpens Bürgermeister Klaus Grünzner und dem Team des Deutsch-Deutsch-Museums für die hervorragende Unterstützung seit bereits fünf Jahren.

Den ersten Platz über 42 km belegte Oberstabsgefreiter d.R. Alex Weinberg, dicht gefolgt vom Vorjahressieger Hauptgefreiter d.R. Michael Riedel und Oberst i.G. d.R. Ulf Köster. Die Sieger ehrten wieder die Bürgermeister der Städte Töpen und Oelsnitz/Vogtland.

Die Landesgruppe Sachsen dankt insbesondere der RK Hof/Saale, der Bergwacht Schöneck und allen weiteren Unterstützern für die erneut gute Vorbereitung und Durchführung. Der nächste Vier-Länder-Marsch am 10.10.2020 steht ganz im Zeichen von dreißig Jahren Wiedervereinigung.

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Der „Teppichklopfer“ kehrt zurück ins Saarland

Der leichte Transporthubschrauber Bell UH-1D war und ist ein prägendes Symbol der Bundeswehr. Viele kennen das unüberhörbare Fluggeräusch dieser Maschine...

21.01.2022 Von Timo Stockart
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 3

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

21.01.2022 Von Sören Peters

Weihnachtsfeier der Reservistenkameradschaft Wingst

  Letzter Reservistenabend unter Tannenbaum Die Coronapandemie hatte auch im Jahr 2021 für massive Einschränkungen im gesellschaftlichen Leben gesorgt. Die...

20.01.2022 Von W. Feldhusen, Bilder: RK-Wingst