DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Sachsen

Verstehen sich, auch wenn Sie nicht die gleiche Sprache sprechen – Reservisten




Fünf Jahre ist es her, seit die ersten Kontakte zwischen den aktiven Reservisten des ACR  (Armáda ?eské republiky/ Armee der Tschechischen Republik) und den Reservisten der Landesgruppe Sachsen begannen, ihre Früchte zu tragen. Im Jahr 2015 konnten wir nun auf fünf erfolgreiche Jahre der Zusammenarbeit zurückblicken. Jahre, die geprägt sind vom Kennenlernen, vom Erfahrungsaustausch vielfältigster Art, von der gegenseitigen Teilnahme an Veranstaltungen und Wettkämpfen und von persönlichen Kontakten, die sich über die Zeit entwickelt und vertieft haben. 5 Jahre, die wir nicht missen möchten.
 
So unterschiedlich wir auch zu sein glauben oder auch sind – eins vereint uns – "Die Kameradschaft". Wettkämpfe, wie der "Elbebiber" in Sachsen oder der "Nachtstern" in der Tschechischen Republik gehören schon längst zum "Da muss ich teilnehmen!". Diese beiden Veranstaltungen stehen stellvertretend für weitere Aktivitäten. Aktivitäten, die von einzelnen Reservistenkameradschaften aus Sachsen ausgehen, welche die gegenseitigen kameradschaftlichen Beziehungen zwischen den tschechischen und den sächsischen Reservisten festigen. 
 
Gefeiert wurde das 5-jährige Jubiläum im Rahmen eines Internationalen Kameradschaftsabends am Rande des Biwaks vom 20.-22.11.2015 im Truppenlager Rosenfeld in der Annaburger Heide, bei dem die Reservistinnen und Reservisten unserer Landesgruppe ihre Körperliche Leistungsfähigkeit (KLF) und ihre Individuellen Grundfertigkeiten (IGF) auffrischen konnten.  
 
Die Nähe zu Torgau erlaubte es uns, unsere tschechischen Kameraden im Rahmen eines Begleitprogrammes an einen historischen Ort zu führen. Besucht wurde in Torgau das Denkmal, welches an das historische Zusammentreffen US-amerikanischer und sowjetischer Soldaten am 25. April 1945 erinnert. Jährlich findet der "Elbe Day" zum Gedenken statt. Unweit des Denkmales befinden sich die Reste der Alten Elbbrücke, welche noch kurz vor Kriegsende von deutschen Einheiten gesprengt und 1993 auf Grund des schlechten Erhaltungszustandes durch einen Neubau ersetzt wurde. Besucht wurden weiter das Schloss sowie der THW-Ortsverband Torgau, welcher eng mit unserer Landesgruppe zusammenarbeitet und uns hervorragend unterstützt.
 
 
Text und Fotos: Leschke

Verwandte Artikel
Die Reserve

Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen

Am Freitag, den 24. Juni, fand die coronabedingt verschobene Kreisdelegiertenversammlung mit Neuwahlen des Kreisvorstandes der Kreisgruppe Aschaffenburg statt. Dazu fanden...

26.06.2022 Von Michael Brand

Zwei Tage auf dem Moselsteig

Die 2020 bereits geplante und terminierte 2-Tages-Wanderung auf dem Moselsteig fiel dem ersten Corona-Lockdown zum Opfer. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben...

26.06.2022 Von CR

Ehrung Max Schittenhelm

Dank und Anerkennung spricht der Verband der Reservisten der deutschen Bundeswehr e.V. unserem Gründungsmitglied Schütze d.R. Max Schittenhelm  für treue...

26.06.2022 Von sz