DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Landesgruppe Sachsen

Gut zu wissen

Landeskommando Sachsen:

Mehr als 50 Soldaten und zivile Mitarbeiter koordinieren im Freistaat Sachsen die Zivil-Militärische Zusammenarbeit (ZMZ). Das Landeskommando Sachsen vertritt dabei die Bundeswehr gegenüber der Landesregierung und den obersten Regierungsbehörden im Freistaat Sachsen. Im Katastrophenfall ist das Landeskommando ihr erster Ansprechpartner. Weiterhin pflegt es intensive Kontakte zu den benachbarten militärischen Dienststellen in Polen und Tschechien.

Hier geht’s zum Landeskommando Sachsen

Landeskommando informiert

Modalitäten zur Kündigung der Mitgliedschaft:

Satzung des VdRBw e.V. Artikel 3 Mitgliedschaft (07): „Der Austritt erfolgt durch eine an eine Geschäftsstelle des Verbandes gerichtete schriftliche Erklärung. Er ist mit dreimonatiger Frist zum Ende des Kalenderjahres möglich. Wir bitten darum, die Kündigung persönlich zu unterschreiben, Ihren Mitgliedsausweis beizulegen und uns mitzuteilen, ob Sie die Zeitschrift „Loyal“ weiter bis zum Jahresende beziehen möchten. Die Kündigung bitte in Ihrem eigenen Interesse per Einschreiben einsenden. Sie erhalten durch die Landesgeschäftsstelle Sachsen grundsätzlich eine schriftliche Bestätigung.

Für Internetbeauftragte und Mitglieder:

Social Media Guidelines des Reservistenverbandes

Hier ist der Link zum Archiv / den Inhalten der alten Seite

Nützliches zum Herunterladen – Link zur Cloud

Was wird von Dir als Mitglied der Landesgruppe erwartet:

  • 1 x im Monat zu einem Kameradschaftsabend zu gehen
  • an angebotenen Veranstaltungen regelmäßig teilzunehmen
  • neue Kameraden zu werben und mitzubringen
  • eigene Ideen einzubringen und mithelfen, sie zu verwirklichen
  • seinen Standpunkt zu Bundeswehr und Sicherheitspolitik auch im Familien-, Freundes- und Arbeitskreis sowie in der Öffentlichkeit zu vertreten (Mittler)
  • seinen Mitgliedsbeitrag zu bezahlen
  • alle Veränderungen, wie z. B. Dienstgrad, Wohnungswechsel, Kontoverbindung etc. der Landesgeschäftsstelle Sachsen mitzuteilen.