DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Riesa

Militärische Aus- und Weiterbildung

Eigene Ausbildungsreihe startet… mit einem Klassiker




OL d.R. Hannes Reinhold bildet am Feldfernsprecher aus

Bildautor: RK Riesa

Die militärische Ausbildung voranzutreiben hat sich die Reservistenkameradschaft (RK) Riesa spätestens seit der Durchführung der ersten Ausbildungsbiwaks im Jahr 2013 auf die Fahne geschrieben. Um künftig besser Schwerpunkte während der Ausbildungsvorhaben setzen zu können, beschloss der Vorstand die monatlichen RK-Abende zur Ausbildung zu nutzen.

Dem Entschluss folgend wurden zunächst Themen identifiziert, die diesem Ziel dienen konnten und die auch dazu geeignet waren in maximal 60 Minuten abgehandelt zu werden. Im Ergebnis dessen entstand eine umfangreiche Liste mit Themen, die das gesamte Spektrum des Gefechtsdienstes abbildeten.

Anfang November war es nun soweit – als erstes Thema stand das sog. Feldtelefon oder präziser der „Feldfernsprecher Ortsbatteriebetrieb/ Zentralbatteriebetrieb“ (FFOB/ZB) auf dem Programm.

„Die Technik mag antiquiert wirken, doch stellt sie nach wie vor ein Verfahren dar, welches zuverlässig die Fernmeldeverbindungen auch über große Distanzen halten kann. Sie ist wartungsarm, soldatensicher und vor allem – Für uns jederzeit verfügbar, da wir eigene FFOBs zur Verfügung haben“ – erklärt Hauptmann d.R. Patrick George, Vorsitzender der RK

Oberleutnant d.R. Hannes Reinhold, selbst 1. stellvertetender Vorsitzender, beginnt seine Ausbildung mit eigenen Erfahrungen und hebt die Bedeutung des FFOB/ZB auch im digitalen Zeitalter hervor. Es folgen die Inbetriebnahme und Teilbeschreibungen der hochbetagten Geräte aus dem Baujahr 1962 gefolgt von der eigentlichen Verbindungsaufnahme und der Außerbetriebnahme.

„Das Ausbildungsziel halte ich für diese Ausbildung für erreicht, doch müssen nun weitere Vertiefungsausbildungen folgen.“ fasst Oberleutnant Reinhold zusammen.

Verwandte Artikel

Sipol Exkursion Overloon

  Die Kreisgruppe Düsseldorf und Bergisch Land führte unter der Leitung der RK Ratingen eine Sicherheitspolitische Exkursion in das niederländische...

04.10.2022 Von Rolf Patzke
Sicherheitspolitische Arbeit

Nächstes Ziel Kaukasus? Russland und seine südlichen Nachbarn

Die russische Invasion der Ukraine im Februar 2022 hat die sicherheitspolitische Lage in Europa erschüttert. Die Blicke der NATO und...

04.10.2022 Von Julius Vellenzer
Sicherheitspolitische Arbeit

Völkermord und Bürgerkrieg am Horn von Afrika

Hunderttausende Tote, mindestens zwei Millionen Vertriebene: Das ist die grausame Bilanz des Bürgerkrieges in Äthiopien bis jetzt. Seit fast zwei...

04.10.2022 Von Roland von Kintzel