DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Riesa

Aus den Ländern

RK Riesa ist aktivste Kameradschaft Sachsens im Jahr 2019

Mehr Veranstaltungen und Teilnehmer im Jahr 2019 hatte keine andere Reservistenkameradschaft (RK) im Freistaat. Die RK Riesa kann wahrlich stolz auf das vergangene Jahr sein.

OL d.R. Hannes Reinhold bildet am Feldfernsprecher aus

Bildautor: RK Riesa

Wie den verschiedenen Nachrichten, Berichten und Videos des vergangenen Jahres zu entnehmen ist, war das Jahr 2019 für die Mitglieder der Reservistenkameradschaft Riesa (RK Riesa) ein sehr arbeitsreiches Jahr.

Was bisher jedoch nur der Gefühlswelt entsprang wurde für die Teilnehmer der erweiterten Landesvorstandssitzung im Februar faktisch belegt.

  1. So viele Veranstaltungen, wie keine andere RK
    Insgesamt 28 Veranstaltungen führte die RK Riesa durch. Besonders zu Buche schlugen dabei die Veranstaltungen zur Vor- und Nachbereitung des Tages der Sachsen, die 2019 erstmals durchgeführte Ausbildungsreihe zur waffenlosen Selbstverteidigung sowie die Ausbildungsabende. Die eigentlichen Höhepunkte der Arbeit, nämlich das Ausbildungsbiwak Leben im Felde sowie der bereits genannte Tag der Sachsen zählen in dieser Statistik jedoch nicht, da diese entweder als sog. Dienstlicher Veranstaltungen, also Veranstaltungen der Bundeswehr, oder als Landesveranstaltungen durchgeführt wurden. Umso beachtlicher ist es, dass es nur die Reservistenarbeitsgemeinschaften Schießsport (RAG’n Schießsport), die den Schießsport auf sehr hohem Niveau betreiben, schafften diese Anzahl zu übertreffen.
  2. Mehr Teilnehmer gab es nur bei den Schießsportlern
    Auch die Zahl von 330 eingetragenen Teilnehmern sucht im Kreise der übrigen RK’n ihresgleichen. Und diese Zahl ist doppelt gut, da sie anders als noch im Vorjahr, wobei viele Besucher der Informationsstände mitgezählt wurden, in diesem Jahr gänzlich Funktioner oder „echte“ Teilnehmer der Veranstaltungen beinhaltet. Herausragend hier waren der Tag der Sicherheit an der Grundschule Nünchritz, ElbWatch sowie die bereits genannten Ausbildungs- und RK-Abende. Auch hier muss sich die RK Riesa nur dem Schießsport geschlagen geben.

Das Jahr 2019 kann somit für die Mitglieder der Reservistenkameradschaft Riesa kaum weniger als eine Aneinanderreihung von Höhepunkten bezeichnet sein. Der Vorstand möchte anbei allen Teilnehmern für ihre Anwesenheit und hohes Maß an Aktivität danken und hofft weiterhin auf ein aktives Jahr 2020.

Verwandte Artikel
Psycho-Soziale Kameradenhilfe

Der 5./6. Fachkongress PTBS in Hamburg

Vom 23. bis zum 24. September fand in Hamburg der 5./6. Kongress „Verwundungen an Leib und Seele“ des Reservistenverbandes statt....

30.09.2022 Von Klisch
Die Reserve

Beim Cyber-Workshop den Spezialisten über die Schulter geschaut

Cyber-Reserve denkt voraus!“ Unter diesem Motto trafen sich die Leiter der Arbeitskreise Plattform Cyber Community Bundeswehr (PCCBw) mit Angehörigen des...

30.09.2022 Von Alexander Pilz/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 39

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

30.09.2022 Von Sören Peters