DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Kameradschaft in Schleswig-Holstein, Reservisten und Aktive
Kameradschaft in Schleswig-Holstein
Reservisten beim Tag der Bundeswehr in Hohn
Reservisten beim Tag der Bundeswehr in Hohn
Reservisten und Aktive bei einer öffentlichen Vorführung zum Tag der Bundeswehr in Plön 2017
Reservisten und Aktive bei einer öffentlichen Vorführung zum Tag der Bundeswehr in Plön 2017
Der Schießsport in der Landesgruppe, nur Eine Möglichkeit voll dabei zu sein.
Die Barkasse Kuddel der RK Marine Kiel bei der Kieler Woche auf der Förde
Kameraden aus verschiedenen RK´s bei einer Übung nähe Neumünster
Unsere Kameradinnen sind mit Herz und Seele dabei.
Im Gedenken der gefallenen Kameradinnen und Kameraden auf der ganzen Welt
Im Gedenken der gefallenen Kameradinnen und Kameraden auf der ganzen Welt

Landesgruppe Schleswig-Holstein

Für den Notfall vorbereitet – Einsatzhelferausbildung A wurde gut angenommen




Mehr als 20 Reservistinnen und Reservisten haben sich in ihrer Freizeit zum Einsatzhelfer A ausbilden lassen. An zwei Wochenenden – jeweils Samstag und Sonntag – wurde neben theoretischem Wissen auch viel Praxis vermittelt. Die Ausbildung, die unter Leitung von Oberstabsarzt (OStA) d.R. Dr. Ralf Lau stand, wurde von Unteroffizier (Uffz) d.R. Guido Armbrecht durchgeführt. Armbrecht ist beim Deutschen Roten Kreuz in Bad Segeberg als Ausbilder und Dozent tätig und ist Lehr-Rettungsassistent. Seine aktive Zeit hat er im Bundeswehrkrankenhaus Hamburg verbracht; eingeplant ist er derzeit vom Sanitätszentrum Lüneburg und ist dort auch für die Ausbildung der aktiven Soldaten zuständig.
Das der Ausbilder auf einen umfangreichen Erfahrungsschatz zurückblicken kann, wurde den teilnehmenden Reservisten sehr schnell klar. Immer wieder schaffte es Armbrecht durch die Beispiele aus der Praxis das zum Teil trockene Thema anschaulich zu gestalten. In der zwölf Doppelstunden umfassenden Ausbildung ging der erfahrene Sanitäter auf die Versorgung der unterschiedlichsten Verletzungsmuster ein, stellte die aktuellen Neuerungen bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung vor und legte einen besonderen Schwerpunkt auf die Anforderungen im Auslandseinsatz. Immer wieder erfuhren die Teilnehmer, deren letzter Erste-Hilfe-Kurs zum Teil vor der Führerscheinprüfung lag, was sich in den letzten 15 bis 20 Jahren geändert hat.
Besonders intensiv wurde auf die persönliche Sanitätsausstattung im Auslandseinsatz eingegangen. Armbrecht     ermöglichte es dabei jedem Reservisten, die Bestandteile der Ausstattung in Augenschein zu nehmen und auch z. T. auszuprobieren. Aber auch zahlreiche Tipps und Hinweise für den privaten oder beruflichen Bereich erhielten die Seminarteilnehmer.
Armbrecht wies am Ende des Lehrgangs darauf hin, dass der Einsatzhelferausbildung A vier Module umfasst. Von diesen Modulen muss der Einsatzhelfer in jedem Jahr mindestens ein Auffrischungsmodul besuchen, damit seine „Lizenz“ Gültigkeit behält.
Am Ende der Ausbildung waren sich alle Teilnehmer ein, zahlreiche Neuerungen erfahren zu haben und nun für den möglichen Notfall gut gerüstet zu sein.
 
Text: Hans-Adolf Deussing

Verwandte Artikel
Öffentlichkeitsarbeit

Friedenswallfahrt in Altenmarkt/Osterhofen 2022

11. September 2001 oder 24. Februar 2022 – immer wieder gibt es in der Geschichte Momente, die eine Friedenswallfahrt auch...

24.09.2022 Von Reinhard Moser

Landesgruppe feiert 60 Jahre

Im Juni 1962 fand im Höhencafe auf dem Killesberg in Stuttgart das Zweite Wehrpolitische Seminar statt, bei dem die Landesgruppe...

24.09.2022 Von Johann Michael Bruhn

Handwaffen-Schießen am 19.11.2022 auf der StOSchAnl Buch

Handwaffen-Schießen am 19.11.2022 auf der StOSchAnl Buch Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, im Rahmen der Reservisten Aus- und Weiterbildung führt...

24.09.2022 Von Peter Beck