DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
Kameradschaft in Schleswig-Holstein, Reservisten und Aktive
Kameradschaft in Schleswig-Holstein
Reservisten beim Tag der Bundeswehr in Hohn
Reservisten beim Tag der Bundeswehr in Hohn
Reservisten und Aktive bei einer öffentlichen Vorführung zum Tag der Bundeswehr in Plön 2017
Reservisten und Aktive bei einer öffentlichen Vorführung zum Tag der Bundeswehr in Plön 2017
Der Schießsport in der Landesgruppe, nur Eine Möglichkeit voll dabei zu sein.
Die Barkasse Kuddel der RK Marine Kiel bei der Kieler Woche auf der Förde
Kameraden aus verschiedenen RK´s bei einer Übung nähe Neumünster
Unsere Kameradinnen sind mit Herz und Seele dabei.
Im Gedenken der gefallenen Kameradinnen und Kameraden auf der ganzen Welt
Im Gedenken der gefallenen Kameradinnen und Kameraden auf der ganzen Welt

Landesgruppe Schleswig-Holstein

Nordic Infantry Competition (NIC) 2017




Als KKpt d R Klaus Eidenschink und StFw d R Mario Naumann, beide bilden das Ausbilder- und Organisatoren- Dreamteam bei der RK HeimatSchtzBtl 813, darüber nachdachten, dass man den alten Wehrbereichswettkampf des WBK I Küste in KIEL, den Nordic Infantry Competition (NIC) doch wieder ins Leben rufen sollte, hätten sie nicht gedacht, dass ihr NIC 2017 ein so großer Erfolg mit sehr viel Zuspruch werden würde. Am Sonntag, 10.09. d. J. schauten die Kameraden Eidenschink und Naumann im Rahmen der Siegerehrungen sehr zufrieden und auch ein wenig Stolz auf die drei Tage zurück.

KKpt d R Eidenschink (beordert beim Marinekommando Dezernat Einsatz Marineschiffahrt-leitstelle in Hamburg und übt sehr oft in der Bordeinsatzkompanie im SeeBtl Eckernförde): „wir haben in der RK 813 über die vielen Jahre bereits sehr viel Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der militärischen Ausbildung, der Anlage sowie Durchführung von Übungen und Wettkämpfen sammeln können.“ StFw d R Naumann, beordert im AufklBtl 6 in Eutin, fügte hinzu, dass man sehr viel Zeit hierfür investieren müsse, aber wenn man in die zufriedenen Gesichter der Reservisten schaut, ist man gern bereit, weiter Übungen und Wettkämpfe durchzuführen. Beide haben sich gegenüber der Landesgruppe SH sowie dem Landeskommando SH bereits erklärt, 2018 den nächsten NIC zu planen und durchzuführen.

Am Freitagabend trafen die 6 Mannschaften auf dem TrÜbPl PUTLOS voller Erwartungen ein: zwei aus MV, eine aus Nds, eine aus SH und zwei aus dem Königreich Dänemark von der dänischen Heimwehr. Die ebenfalls eingeladenen Mannschaften aus Hamburg und Bremen konnten aufgrund eigener Termine leider nicht teilnehmen und mussten absagen. Kaum wurde die Begrüßung vom 1. Stv. Landesvorsitzenden Oberst d R Udo Wachholz und dem Projektoffizier des LKdo SH OTL Frank Schertling vorgenommen, begann auch schon der Wettkampf mit einem 12km (KLF-Marsch) Gepäckmarsch (15 kg) in der Nacht. Schnellste Mannschaft-dicht gefolgt von der niedersächsischen Gruppe- waren die Kameraden von der dänischen Armee.

Am Samstag fand ein sehr abwechslungsreiches Programm statt, welches mit Respekt und Engagement angegangen wurde. Passend zu einem Infanterie-Vergleichswettkampf war das Wetter: es regnete fast den ganzen Tag und forderte die Männer umso mehr. Aber alle hielten durch und waren stolz auf ihre Leistungen. Die Wettkämpfer mussten verschiedene Schießübungen mit dem G36, MG 3 und der P8, erfolgreich absolvieren. Hier merkte man vor allem den Dänen an, dass sie Spaß hatten, mit den deutschen Waffen zu schießen.

Weiterhin forderten die hoch engagierten und sehr erfahrenen Stationsleitenden unter der Gesamtleitung von KKpt d R Eidenschink den Teilnehmern Einiges ab: Handgranatenzielwurf (Üb), Verwundeten-transport, Panzererkennung, MG 3 zerlegen und zusammensetzen (eingebettet in einen Hindernisparcour), EOR, Beobachten und Erkennen von Gegenständen im Gelände, SiPol (Zuordnung von Flaggen, Staatswappen, Staatsoberhäuptern vieler europ. Staaten) und zum Abschluss die Hindernisbahn. Sowohl der Projektoffizier als auch der stv Kommandeur LKdo SH, OTL Kruth waren begeistert von den professionellen Leistungen und dem hohen Niveau. Beide erklärten sich sofort bereit, dieses Vorhaben auch 2018 unterstützen zu wollen, wofür sich der 1.Stv. Landesvorsitzende Wachholz bedankte.

Am Abend fand im Offizierheim der Wagrien-Kaserne ein internationaler Kameradschaftsabend statt, der viele interessante Gespräche zum Gegenstand hatte. Die dänischen Kameraden erklärten vielfach, dass man das hohe Niveau des Wettkampfes begrüßen würde und man freue sich bereits auf das Wiedersehen in 2018 (viertes Sept.-Wochenende). Es entstanden dabei weitere gute deutsch-dänische sowie deutsch-deutsche Verbindungen.

Am Sonntag führten der stv. Kommandeur OTL Kruth und der 1.Stv.Landesvorsitzende Oberst d R Wachholz die Siegerehrungen durch. Es gab Ehrenurkunden, Medaillen und den sehr schweren aus Stahl gefertigten Wanderpokal, der sichtlich Zustimmung fand. Ergebnis in folgender Reihenfolge: Platz 1 Dänemark 2, dann Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern 1, Dänemark 1, Schleswig-Holstein und MV 2.

OTL Kruth und Oberst d R Wachholz bedankten sich nicht nur beim Leitenden Eidenschink und Naumann, sondern auch beim Stationspersonal, dem Unterstützungsteam LKdo SH sowie der Marineunteroffizierschule, dem AufklBtl 6 und der Standortkommandantur Putlos.

(Text / Foto: Udo Wachholz/ Klaas Hartmann-Moritzen)

Verwandte Artikel
Militärische Aus- und Weiterbildung

38.IMM rund um das Schloss Rheydt

Heute am 01. Oktober finden in Mönchengladbach die jährlichen Militärmeisterschaften, kurz IMM statt. Genauer ist es der 38. IMM rund...

01.10.2022 Von EH - Vors. RK Dor

EINLADUNG ZUR DIGITALEN AUSBILDUNG DER RESERVE (DARes)

HINWEIS: Dieser Code ist mit einer sogenannten QR Code SCAN APP einlesbar und wird dann in leserlichen Text umgewandelt. Hier...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak

LANDESPRESSESEMINAR NRW VOM 28.10.2022 – 30.10.2022

Sehr geehrte Kameradinnen und Kameraden, hiermit laden wir euch ein zum Landespresseseminar vom 28.-30.10.2022 in die Waldkaserne Hilden. Da wir...

30.09.2022 Von Frank Wiatrak