DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Kameradschaft in Schleswig-Holstein, Reservisten und Aktive
Kameradschaft in Schleswig-Holstein
Reservisten beim Tag der Bundeswehr in Hohn
Reservisten beim Tag der Bundeswehr in Hohn
Reservisten und Aktive bei einer öffentlichen Vorführung zum Tag der Bundeswehr in Plön 2017
Reservisten und Aktive bei einer öffentlichen Vorführung zum Tag der Bundeswehr in Plön 2017
Der Schießsport in der Landesgruppe, nur Eine Möglichkeit voll dabei zu sein.
Die Barkasse Kuddel der RK Marine Kiel bei der Kieler Woche auf der Förde
Kameraden aus verschiedenen RK´s bei einer Übung nähe Neumünster
Unsere Kameradinnen sind mit Herz und Seele dabei.
Im Gedenken der gefallenen Kameradinnen und Kameraden auf der ganzen Welt
Im Gedenken der gefallenen Kameradinnen und Kameraden auf der ganzen Welt

Landesgruppe Schleswig-Holstein

Reservistenverband trifft Wirtschaft




„Nach all den Jahren ist es für mich völlig klar, dass dieser Job süchtig macht“. Das klingt nach Berufszufriedenheit. Und dieser Eindruck täuscht nicht, er stammt aus einem berufenen Munde. Der dieses Fazit aus mehreren Jahrzehnten Radiotätigkeit zieht, ist Carsten Kock, Radiomacher und Mann der ersten Stunde bei Deutschlands ältesten Privatradiosender Radio Schleswig-Holstein aus Kiel.


Dieser Sender, der heute nicht mehr aus der Medienlandschaft unseres Bundeslandes wegzudenken ist, begann vor 25 Jahren mit bescheidener Ausstattung auf der grünen Wiese, aber mit einem großen Anspruch. Carsten Kock erinnert sich: „Einer unser ersten Jingles, mit denen wir damals auf Sendung gegangen sind, lautete ‚lieber NDR, Du musst jetzt gaaanz stark sein.’ Wir wollten die schon ärgern, was wir auch geschafft haben. Heute sind wir zwar Konkurrenten, schätzen uns aber gegenseitig, weil wir wissen, was wir können und auch wissen, was jeder für sich in seinem Genre besser kann.“ Es ist eine kleine Zeitreise, auf die Carsten Kock seine Besucher, Reservisten aus Schleswig-Holstein, die den Sender im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Reservisten treffen Wirtschaft“ besuchen durften, mitnimmt. Alte Mitschnitte aus dem Programm, von Jingles oder Werbespots und seine lebendige Erzählweise weisen den Weg durch die Zeit bis hin zur Gegenwart, in der RSH nicht mehr alleine steht, sondern als ein Sender neben anderen in einer Mediengruppe wirtschaftlich gesund arbeitet.


Seit dieser Zeit ist eine Menge passiert, Ären sind während dieser Zeit entstanden und zu Grunde gegangen, wichtige zeitgeschichtliche Ereignisse waren Gegenstand der Berichterstattungen, an die man sich heute mit dem Kribbeln von damals erinnert.


Und dieses Kribbeln, der Suchtfaktor Radio ist das, was jedem beim Verlassen des Radiozentrums Kiel im Wittland im Gedächtnis haften geblieben ist. Und die Erfahrung, wie es aussieht, wenn Radio gemacht wird.

Verwandte Artikel
Die Reserve

DRM: Militärpatrouille wird zum „Wasser-Marsch“

Nach der Hitzeschlacht in der Senne zum Auftakt der Deutschen Reservistenmeisterschaft (DRM) gab es am (heutigen) Freitag die große Abkühlung....

24.06.2022 Von Redaktionsteam DRM
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 25

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

24.06.2022 Von Sören Peters
Die Reserve

Neuwahlen in der RK Schweinheim

Am Freitag, den 17. Juni fand die durch die Coronaauflagen verspätete Mitgliederversammlung mit Neuwahlen statt. Manuel Fäth begrüßte als Vorsitzender...

24.06.2022 Von Tobias Maidhof