DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Jeder Reservist ist Mittler der Bundeswehr in der Gesellschaft. Der Reservistenverband hat den Auftrag alle Reservisten durch Seminare in aktuellen sicherheitspolitischen Themen aus- und weiterzubilden. Das Ziel der Sicherheitspolitischen Bildung ist es Zusammenhänge, Abläufe und Entwicklungen der aktuellen internationalen und nationalen Sicherheitspolitik zu vermitteln, damit der Reservist seiner Rolle als Mittler in der Öffentlichkeit gerecht werden kann.

Sicherheitspolitische Arbeit im Verband

Der Verband führt jährlich mehr als 3.800 Sicherheitspolitische Veranstaltungen durch. Träger und Initiatoren sind in erster Linie die ehrenamtlichen Mandatsträger, der ca. 3.000 Untergliederungen in Deutschland, die dies in ihrer Freizeit im Sinne des Auftrages tun. Das hauptamtliche Personal unterstützt sie dabei umfassend. Die Inhaltliche Themensetzung orientiert sich an den sicherheitspolitischen Entwicklungen der Gegenwart und stellt grundsätzliche Bezüge zu den Belangen der Bundesrepublik Deutschland, ihren Streitkräften und deren Reservisten her.

Der Verband hat einen klaren Auftrag

  • Betreuung aller Reservisten der Deutschen Bundeswehr
  • Aus- und Fortbildung aller Reservisten
  • Mittler in der Gesellschaft

Sicherheitspolitische Arbeit in der Öffentlichkeit

Damit der Verband seinen Auftrag erfolgreich durchführen kann, braucht er vor allem Mittler in der Gesellschaft (Multiplikatoren). Zusammen mit dem Zentrum für Informationsarbeit Bundeswehr in Strausberg führt der Reservistenverband jährlich sechs Durchgänge des Seminars "Der Reservist als Mittler in der Öffentlichkeit"durch. In diesem sogenannten Mittlerseminar erhalten die Teilnehmer ein Medien- und Kommunikationstraining. Interessierte können sich mit einem Lebenslauf über ihre Landesgeschäftsstelle bewerben.

Veranstaltungen Rund um das Thema

Das "Bundesseminar für Sicherheitspolitik" ist die Schwerpunktveranstaltung der sicherheitspolitischen Weiterbildung der Mandatsträger und Multiplikatoren des Verbandes und richtet sich vor allem an Bewerber, die das erworbene Wissen intensiv in ihrem beruflichen oder sozialen Umfeld persönlich sowie durch Veranstaltungen weiter vermitteln wollen. Die Seminarplätze werden in dem Verbandsmagazin loyal ausgeschrieben.  Interessierte können sich mit einem aussagekräftigen Motivationsschreiben unter dem Stichwort "Bundesseminar" über die E-Mail-Adresse sicherheitspolitik@reservistenverband.de bewerben.

Der SiPol-Blog
Für seine Mitglieder und Mandatsträger hat der Reservistenverband ein attraktives Medium zur Informationsbereitstellung erstellt. Der SiPol-Blog ist eine Plattform, auf der aktuelle Informationen zur relevanten Sicherheitspolitischen Themen zur Verfügung gestellt werden. Das Sachgebiet "Sicherheitspolitische Bildung" hat die Informationen inhaltlich so aufgearbeitet, dass sie jedem Interessierten einen schnellen Einstieg in die jeweiligen Themen ermöglicht. Nutzer erhalten durch den SiPol-Blog Materialien zu den Inhalten des Strategischen Themenplans, die sie unmittelbar für ihre Veranstaltungen verwenden können. Interessierte können sich unter dem Stichwort "SiPol-Blog" an die Mitarbeiter aus dem Sachgebiet wenden: sicherheitspolitik@reservistenverband.de

Sicherheitspolitische Öffentlichkeitsarbeit
Im Juni 2016 richtete der Reservistenverband zum ersten Mal überaus erfolgreich das "Sicherheitspolitische Forum Berlin" aus. Das Forum ist ein neues Veranstaltungsformat, mit dem der Verband den Sicherheitspolitischen Dialog in die Hauptstadt und in die Gesellschaft intensivieren will. 2018 wird die VEranstaltung in der Hauptstadt fortgeführt.

Sicherheitspolitische Hochschularbeit
Der Reservistenverband unterstützt die Sicherheitspolitische Debatte im Akademischen Raum durch eine Kooperation mit dem Bundesverband Sicherheitspolitik an Hochschulen (BSH). Als Mittler im öffentlichen Raum gibt der BSH Studierenden die Möglichkeit, sich wissenschaftlich mit Sicherheitspolitik zu befassen und mit den verschiedenen sicherheitspolitischen Akteuren in Dialog zu treten.

Sicherheitspolitisches Magazin loyal
Die loyal ist das monatlich erscheinende Verbandsmagazin mit sicherheitspolitischem Schwerpunkt. Es ist dient der Informations- und Wissensvermittlung der Reservisten im Bereich der Sicherheitspolitik und unterstützt die Reservisten in Ihrer Funktion als Mittler.

Ansprechpartner Platzhalter Bild

Knud Neuhoff

Teamleiter Sicherheitspolitik

Telefon:  030 / 40 99 865-90

Telefax:  030 / 40 99 865-95

Aktuelles

Sicherheitspolitische Arbeit

Der Reservist als Mittler in der Öffentlichkeitsarbeit

Das Kompetenzzentrum für Reservistenangelegenheiten der Bundeswehr bietet im kommenden Jahr wieder Seminare zum Thema „Der Reservist als Mittler in der...

14.10.2019 Von Redaktion
Sicherheitspolitische Arbeit

Sicherheitspolitische Weiterbildung am Zentrum Innere Führung

Für das Seminar „Sicherheitspolitische Weiterbildung für Reservisten“ vom 16. bis 20. September am Zentrum Innere Führung (ZInFü) in Koblenz sind...

28.08.2019 Von Redaktion
Internationale Zusammenarbeit

Jetzt zur Exkursion nach Israel anmelden

Unser Bild von Israel ist häufig durch den Nahost-Konflikt geprägt. Doch das Land vermag so viel mehr zu bieten als...

25.07.2019 Von Julian Hückelheim