DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu
Hamburger Hafen
Fregatte Hamburg in Hamburg
Bw Hubschrauber in Hamburg
LG HH Willkommen

Landesgruppe Hamburg

Aus den Ländern

Neujahrsgrüße des Landesvorsitzenden Hamburg




Hamburger Landungsbrücken

Hamburger Landungsbrücken

Bildautor: Pixabay

Liebe Kameradinnen und Kameraden, sehr geehrte Damen und Herren,

ich hoffe, dass Sie im Kreise Ihrer Familien und Freunde besinnliche und harmonische Feiertage genießen konnten und wünsche Ihnen im Namen des Landesvorstandes einen herausragenden Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2022.

Wir gehen mittlerweile in das dritte Corona-Jahr, aber ich finde, es fühlt sich anders an als im Jahr zuvor. Einerseits konnten wir uns Dank der Impfungen, der Testmöglichkeiten und der ausgearbeiteten Hygienekonzepte einen Teil der Normalität zurück holen. Veranstaltungen sowie RK-Abende in Präsenz waren wieder möglich, ebenso der Besuch von Restaurants und Konzerten.

Trotzdem sind wir dünnhäutiger geworden. Ja, es ist anstrengend, immer wieder neue Regelungen zu begreifen und noch immer nicht genau zu wissen, ob und unter welchen Bedingungen wir die nächsten geplanten Vorhaben durchführen können. Hinzu kommt: Wir sind nicht alle einer Meinung. Hier aber von einer „Spaltung der Gesellschaft“ zu reden, finde ich persönlich nicht zielführend. Das hieße ja, dass sich zwischen zwei Seiten ein tiefer Graben befindet und kein Brückenbau, in welcher Form auch immer, mehr möglich ist.

Vielleicht müssen wir erst wieder lernen, unterschiedlicher Meinung zu sein. Denn Meinungen, Auffassungen und Argumente lassen sich ja austauschen und ins Gespräch bringen. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist aber die gegenseitige Bereitschaft, dem jeweils anderen zuzuhören und ihn ausreden zu lassen.

Das „Durchdrücken“ der eigenen Meinung, notfalls auch mit Gewalt, gehört mit Sicherheit nicht zu den demokratischen Gepflogenheiten im Umgang miteinander.

Auf uns Reservistinnen und Reservisten als unverzichtbarer Unterstützungsfaktor der Bundeswehr warten in den kommenden Jahren große Herausforderungen, die nur gesamtgesellschaftlich zu bewältigen sind. Wir sollten daher am Ende eines aufreibenden Jahres kurz innehalten und neue Kraft für unsere zukünftigen Aufgaben schöpfen. Herausforderungen sind gleichzeitig auch immer neue Chancen. Diese werden wir wie gewohnt im Rahmen unserer Möglichkeiten  tatkräftig und engagiert ergreifen.

Der Präsident unseres Reservistenverbandes, Oberst d.R. Prof. Dr. Patrick Sensburg, hat sich bei mir in persönlichen Gesprächen und Briefen ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit und die großartige Unterstützung herzlich bedankt. Seinen Dank gebe ich hiermit gerne an die gesamte Landesgruppe und Landesgeschäftsstelle weiter. Wir alle können mit Stolz behaupten: Im gesamten Aufgabenspektrum ist auf die Reserve in Hamburg Verlass!

 

Alles Gute für Sie und – bleiben Sie zuversichtlich.

Mit freundlichen kameradschaftlichen Grüßen

Joachim Lenz

Landesvorsitzender

Verwandte Artikel
Aus der Truppe

Ein Jahr USG-App: Angebot wird gut angenommen

Unterhaltssicherung online beantragen statt auf Papierformularen: Das geht seit Juni 2021 mit „USG-Online“. Die App vereinfacht und modernisiert das aufwendige...

15.08.2022 Von Christian Endres/red
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 33

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

15.08.2022 Von Sören Peters
Verband

Familienwanderung am 11. September und Orientierungsmarsch am 15. Oktober

Gerhard Mindt hatte RK und SuRV zur Monatsversammlung am 12. August um 19:30 Uhr ins RK-Heim eingeladen. Für die Familienwanderung...

14.08.2022 Von Josef König