DAS MAGAZIN

Monatlich informieren wir unsere Mitglieder mit der loyal über sicherheitspolitische Themen. Ab sofort können Mitglieder auch im Bereich Magazin die darin aufgeführten Artikel lesen!

Mehr dazu
DER VERBAND

Der Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr (VdRBw) hat mehr als 115.000 Mitglieder. Wir vertreten die Reservisten in allen militärischen Angelegenheiten.

Mehr dazu
MITGLIEDSCHAFT

Werden Sie Teil einer starken Gemeinschaft

Mehr dazu

Reservistenkameradschaft Chieming

Militärische Aus- und Weiterbildung

Herbstschießen im Nesselgraben




Bad Reichenhall / StOSchAnlg Nesselgraben. 25.09.2021. Erstes IGF Handwaffenschießen der südostbayerischen Reserve am Thumsee unter Hygienauflagen 2021. Chieminger Reservisten zeigen ihre Zielsicherheit im Umgang mit den Handwaffen der Bundeswehr.

Chieminger Reservisten zeigen ihre Zielsicherheit mit dem neuen Maschinengewehr MG5

Egal ob mit dem G36, dem neuen Maschinengewehr MG5 oder der Pistole P8. Südostbayerische Reservisten zeigten sich sehr zielsicher. Zum traditionellen Schützenschnutzenschnurschießen auf der Standortschießanlage der Gebirgsjägerbrigade 23 in Bad Reichenhall, konnte die Gesamtleitende OTL.d.R. Rolf Pansegrau, der Feldwebel für Reservistengelegenheiten Bad Reichenhall StFw Weiße und der Kreisorgleiter Hauptfeldwebel d.Res. Edelhäußer eine reduzierte Anzahl von 60 Teilnehmer begrüßen. Unter der fachkundigen Aufsicht der Standleitenden und Funktioner konnten die Reservisten aus dem südostbayerischen Raum verschiedene Wertungsübungen mit P8 und G36 auf den Alpha und Delta Ständen absolvieren. Die eingespielten Teams unter Führung der Leitenden arbeiteten reibungslos zusammen und die  Reservisten der verschiedenen südostbayerischen Reservistenkameradschaften packten oft unproblematisch mit an, wenn eine Hand gebraucht wurde.

Schützenschnüre für erfolgreiche Schützen

Schießen mit der Dienstpistole P8 – Sicherheit nach der Schußabgabe

Eine beeindruckende Anzahl von Reservisten durfte sich über die Verleihung einer Schützenschnur in Bronze, Silber, Gold und mehrfach Gold freuen. Mit einem dreifachen Horrido wurde das erfolgreiche und ohne Zwischenfälle verlaufene Schützenschnurschießen erfolgreich beendet.

Verwandte Artikel
Aus den Ländern

Der „Teppichklopfer“ kehrt zurück ins Saarland

Der leichte Transporthubschrauber Bell UH-1D war und ist ein prägendes Symbol der Bundeswehr. Viele kennen das unüberhörbare Fluggeräusch dieser Maschine...

21.01.2022 Von Timo Stockart
Allgemein

Bundeswehr und Reserve - Newsblog KW 3

Was berichten die Medien in dieser Woche über die Bundeswehr und ihre Reserve? Welche Themen stehen auf der sicherheitspolitischen Agenda?...

21.01.2022 Von Sören Peters

Weihnachtsfeier der Reservistenkameradschaft Wingst

  Letzter Reservistenabend unter Tannenbaum Die Coronapandemie hatte auch im Jahr 2021 für massive Einschränkungen im gesellschaftlichen Leben gesorgt. Die...

20.01.2022 Von W. Feldhusen, Bilder: RK-Wingst